Slider

Pokallauf in Herzberg ist zur Tradition geworden

Foto: Blaulichtreport Elbe Elster

Foto: Blaulichtreport Elbe Elster

Herzberg. Bereits zum 31. Mal wurde der Pokallauf in Herzberg ausgerichtet. Insgesamt nahmen 24 Jugendfeuerwehr – Mannschaften die Herausforderung an. Die weiteste Anreise der Mannschaften hatte in diesem Jahr die Feuerwehr Dissenchen (Cottbus) und die Kameraden aus Schmellwitz (Cottbus).

Bereits zum 31. Mal wurde der Pokallauf in Herzberg ausgerichtet. Insgesamt nahmen 24 Jugendfeuerwehr – Mannschaften die Herausforderung an. Die weiteste Anreise hatten die Mannschaften der Jugendfeuerwehren Dissenchen und Schmellwitz (Cottbus).

Dieser Pokallauf ist bereits zur Tradition geworden. Im Jahr 1984 fand er zum ersten mal im Ortsteil Frauenhorst statt, 1986 wurde dieser Platz zu klein und musste auf den Herzberger Sportplatz verlegt werden. Bis zum heutigen Zeitpunkt findet er dort statt. Insgesamt 10 Jahre später (1996), erreichte diese Veranstaltung mit 96 Mannschaften seinen Höhepunkt.

„Wir werden diese Tradition fortführen, somit wird 2016 der 32. Pokallauf stattfinden, da das Resumée der Mannschaften durchaus positiv war und ich hoffe, dass im nächsten Jahr noch mehr Mannschaften den Weg nach Herzberg finden wenn es wieder heißt, vor zum „Löschangriff nass“, so die Stadtjugendwartin Franziska Stephan.

Der 32. Pokallauf findet im kommenden Jahr voraussichtlich am 03.09.2016 statt.

Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.

Newsletter abonnieren:
Newsletter abonnieren und auf dem neuesten Stand bleiben.