Slider

Polizei bittet um Mithilfe – zwei vermisste Mädchen aus Finsterwalde

1-horz

Foto: Polizeidirektion Süd

Finsterwalde. Seit Montag, 20. Juni 2016, sucht die Polizei nach zwei vermissten Mädchen aus dem ASB Kinder-und Jugendhaus in Finsterwalde. Die beiden Schwestern Linda und Laura JANKOWSKI sind seit Montag, 10:30 Uhr aus der Einrichtung abgängig, nach ersten Ermittlungen wird davon ausgegangen, dass sie sich vermutlich im Raum Cottbus aufhalten.

Linda JANKOWSKI ist 15 Jahre alt, circa 170 cm groß, hat blonde gefärbte Haare, ist schlank und hat an der rechten Wange eine kleine Narbe. Weiterhin hat sie Narben am linken Unterarm und trägt ein Piercing in der Lippe und im Lippenbändchen.

Ihre Schwester, Laura JANKOWSKI ist 14 Jahre alt, circa 165 cm groß, hat ebenfalls blonde Haare, ist schlank.

Die Polizei in Finsterwalde nimmt sachdienliche Hinweise zum Aufenthalt der beiden Mädchen unter folgender Rufnummer entgegen: 03531-7811226. Sie können ihre Hinweise auch im Internet unter www.internetwache.brandenburg.de an die Polizei richten. (Fotos im Anhang)

Text: Polizeidirektion Süd

Datum: 26.06.2016 Zeit: 13:00 Uhr - 17:00 Uhr Ort: 04916 Herzberg/Elster, Leipziger Straße 22 (neben Aral - Tankstelle)

Datum: 26.06.2016
Zeit: 13:00 Uhr – 17:00 Uhr
Ort: 04916 Herzberg/Elster, Leipziger Straße 22
(neben Aral – Tankstelle)

Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.