Slider

Rindvieh klaut ca. 40 Kühe und Kälber

img_5451

Foto: Blaulichtreport Elbe – Elster

Amt Kleine Elster. Wie die Polizeidirektion Süd mitteilte wurde am Donnerstag, den 05.01.2017, ein Viehdiebstahl angezeigt. In der Nacht waren Unbekannte auf das Betriebsgelände einer Agrargenossenschaft in Lieskau gelangt und hatten 28 Kälber und mindestens neun Bullen aus einem Rinderstall gestohlen, teilte die Polizei mit. Die Tiere wurden auf ein entsprechendes Transportfahrzeug verladen, das sich vermutlich über die L 61 in Fahrtrichtung Calau entfernte. Von diesem Fahrzeug waren nur noch die mit Schnee überdeckten Fahrspuren zu erkennen. Überdies wurden auch Teile eines in diesem Stall abgestellten Traktors entwendet. Der Gesamtschaden liegt bei mehreren zehntausend Euro. Kriminaltechniker kamen am Tatort zum Einsatz. Die Kriminalpolizei hat die weiterführenden Ermittlungen übernommen.

Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.