Slider

Schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Foto: Blaulichtreport Elbe – Elster

Amt Schlieben. Am Freitag, den 20.10.2017 ereignete sich auf der Ortsverbindung Lebusa – Dahme/Mark ein schwerer Verkehrsunfall. Ein PKW kam aus Richtung Dahme kommend, kurz vor der Ortslage Lebusa von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Dabei wurde der Fahrer, zum Unglückszeitpunkt einziger Fahrzeuginsasse, in seinem Fahrzeug schwer eingeklemmt. Daraufhin wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Dahme/ Mark, Bollensdorf, Hohenbucko und Schlieben sowie die Rettungsdienste aus Herzberg/Elster und Luckau alarmiert.  Mit schwerem hydraulischen Rettungsgerät vom Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug, der Freiwilligen Feuerwehr Dahme/Mark, wurde der Fahrer aus seinem Fahrzeug befreit und anschließend in das nächstgelegene Krankenhaus transportiert.  Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die Straße für mehrere Stunden komplett gesperrt werden.

 

Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.