Slider

Schwerer Verkehrsunfall auf der B87 bei Schlieben

Foto: Blaulichtreport Elbe – Elster (SZ)

Amt Schlieben. Am vergangen Samstag kam es am Nachmittag aus noch bisher unbekannter Ursache zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 87 zwischen Hohenbucko und Wüstermarke. Hierbei verunglückte ein Kleintransporter Fiat-Ducato, welcher von der Fahrbahn abkam und ungehindert mit mehreren angrenzenden Bäumen kollidierte. Der Transporter geriet dabei ins Schleudern und kam in weiterer Folge auf der Seitenlage zum Stillstand. Es befanden sich zwei Insassen im Fahrzeug, welche durch die alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehren aus dem Landkreis Elbe-Elster und dem angrenzenden Landkreis Dahme-Spreewald gerettet wurden. Hierbei wurden gegen 15:43 Uhr die Wehren aus Schlieben und Hohenbucko, sowie die Feuerwehr aus Wüstermarke (Gemeinde Heideblick – LDS) alarmiert. Der Rettungsdienst des Landkreises Elbe – Elster kam mit zwei Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug aus dem Wachenbereich Herzberg/Elster und wurde durch die Luftrettung des ADAC aus Senftenberg mittels Rettungstransporthubschrauber unterstützt. Die beiden Insassen wurden schwer verletzt, wobei ein Insasse mittels eines Rettungstransporthubschraubers in eine Fachklinik direkt verflogen wurde. Der andere Insasse wurde bodengebunden mittels eines Rettungswagens und Notarztes in ​ein umliegendes Krankenhaus transportiert. Die Polizei nahm zum Unfallhergang die Ermittlungen auf. Den verunfallten Insassen sowie den Angehörigen wünschen wir eine schnelle Genesung und viel Kraft. Den im Einsatz befindlichen Kräften gilt ein großes Dankeschön für die Einsatzbereitschaft und gute Zusammenarbeit. (SZ)

 

Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.