Slider

Tag der Bundeswehr: Landrat sagt Unterstützung zu & 50.000 Besucherinnen und Besucher erwartet

Foto: Blaulichtreport Elbe – Elster

Holzdorf/Schönewalde. Die Bundeswehr in Schönewalde-Holzdorf steht am 9. Juni besonders im Blickpunkt der Öffentlichkeit. Am Tag der Bundeswehr gehört der Fliegerhorst Holzdorf zu den insgesamt 16 Gastgebern deutschlandweit, die sich mit interessanten Programmen vorstellen. Geplant sind u.a. Vorführungen aller fliegenden Waffensysteme der Luftwaffe. So werden beispielsweise die Kampfjets Tornado und Eurofighter, die Hubschrauber CH-53 und H145M und die Transportluftfahrzeuge Transall C-160 und A400M in Holzdorf zu sehen sein (Blaulichtreport berichtete).

Wie die Pressestelle des Landkreis Elbe – Elster nun bestätigte, werden am 09. Juni 2018 knapp 50.000 Besucherinnen und Besucher auf dem Gelände der Fliegerhorst erwartet. Anfang März gab es für diesen Tag ein besonderes Treffen des Standortältesten Oberst Mario Herzer und mit den Landräten Christian Heinrich-Jaschinski (Elbe-Elster) sowie Jürgen Dannenberg (Wittenberg) zusammen mit weiteren Mitarbeitern der Kreisverwaltungen und des Bundeswehrstandortes. Wie die Pressestelle weiterhin mitteilte, sagten beide Landräte der Bundeswehr ihre Unterstützung bei der Organisation des Großereignisses in der Region zu. Dabei geht es insbesondere um die Hilfe bei der Bereitstellung von geeigneten Parkflächen, Absprachen mit der Polizei und der Feuerwehr sowie Amtshilfe durch Fachleute der Bauaufsicht und der Lebensmittelüberwachung, hieß es.

 

Weitere Informationen finden Sie im Anhang: 

Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.

Newsletter abonnieren:
Newsletter abonnieren und auf dem neuesten Stand bleiben.