Slider

Technische Hilfeleistung in Plessa

Foto: S. Ludewig

Foto: S. Ludewig

Plessa. Im Amt Plessa fand für dieses Jahr der letzte Lehrgang „Technische Hilfeleistung“ statt.

Im Amt Plessa fand für dieses Jahr der letzte Lehrgang „Technische Hilfeleistung“ statt. Die Ausbilder S. Blumenberg aus Herzberg, N. Barth aus Bad Liebenwerda und R. Neupert aus Falkenberg schulten insgesamt 15 Kameraden aus Herzberg, Uebigau – Wahrenbrück, Massen, Plessa und Sonnewalde. In dem über zwei Wochenenden gehenden Lehrgang wurden über 36 Stunden lang die theoretischen Grundlagen der technischen Hilfeleistung, das Bewegen von Lasten, Arbeiten mit dem Mehrzweckzug über den Einbau einer losen Rolle bis hin zum seitlichen Kippen und das Wiederaufstellen des Fahrzeuges praktisch geübt. Auch die patientengerechte Rettung aus verunfallten PKW, neue Rettungstechniken und eine abschließende Einsatzübung standen auf dem Ausbildungsplan. Alle 15 Teilnehmer haben die Prüfung mit Bravour bestanden.

Das Team von Blaulichtreport Elbe Elster gratuliert zur bestandenen Prüfung.

Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.