Slider

Tierrettung: Pferd aus Gartenteich gerettet

Foto: Blaulichtreport Elbe – Elster (SV)

Falkenberg/Elster. Am vergangenen Samstag, den 28.04.2018, sind die Freiwilligen Feuerwehren aus Falkenberg/Elster zu einer Tierrettung alarmiert worden. Wie das Tier sich in diese missliche Lage brachte, kann sich bei den Rettern noch niemand erklären. Die Einsatzkräfte wurden gegen 20.30 Uhr alarmiert. Das Pferd war mittlerweile stark erschöpft und kreislaufschwach, wie die Besitzerin mitteilte. Unter fachkundiger Aufsicht und Anleitung des Tierarztes wurde das Tier betäubt und durch die Rettungskräfte aus der misslichen Lage gerettet. Aufgrund der Dunkelheit musste die Einsatzstelle großflächig ausgeleuchtet werden. Nach etwa einer Stunden kam das Pferd wieder auf die Beine und konnte in den Stall geführt werden, so dass der Feuerwehreinsatz nach Aufräumen und Einrücken gegen 22.00 Uhr beendet war. Glück im Unglück hatte das 29-Jährige Nutztier, denn es blieb unverletzt und kam mit einem Schock davon. (SV)

 

Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.

Newsletter abonnieren:
Newsletter abonnieren und auf dem neuesten Stand bleiben.