Slider

Erneut tragischer Verkehrsunfall im Landkreis

Foto: Blaulichtreport Elbe – Elster

Amt Elsterland. Am Samstag, den 03.02.2018, ereignete sich in Schönborn ein Verkehrsunfall. Dabei kam ein 37-jähriger Autofahrer, aus Richtung Tröbitz kommend, von der Hauptstraße ab. Er prallte mit seinem Pkw gegen die Ecke eines Wohngebäudes, infolgedessen ein schweres Metalltor aus seiner Verankerung gerissen wurde. Eine 74-jährige Anwohnerin wurde von diesem Metalltor begraben und verstarb, in Folge der schweren Verletzungen, noch an der Unglücksstelle. Der Fahrer des Unfallfahrzeuges wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Im Einsatz befanden sich die Feuerwehren aus Schönborn und Tröbitz sowie der Rettungsdienst des Landkreises und die Polizei. Die Kameraden leuchteten die Einsatzstelle im Anschluss für die Unfallaufnahme durch die DeKra aus. Der Einsatzleiter Rene Kunze möchte sich an dieser Stelle für das höchstprofessionelle Zusammenarbeiten aller Rettungskräfte trotz der traumatischen Umstände bedanken. Der Amtsbrandmeister Christian Passin, Einsatzleiter Rene Kunze und die Kameraden und Kameradinnen der Freiwilligen Feuerwehr Schönborn sowie das Team von Blaulichtreport Elbe – Elster wünschen den Angehörigen des Opfers viel Kraft in diesen schweren Stunden. Unseren Informationen nach, hat es sich bei der getöteten Frau um ein Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Schönborn gehandelt.

Im Landkreis Elbe – Elster kam es im Jahr 2018 bereits zu zahlreichen und schweren Verkehrsunfällen, wobei insgesamt drei Personen tödlich verunglückt sind (Stand 04.02.2018).

Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.