Trauer beim Rettungsdienst des Landkreises Elbe – Elster

Foto: Blaulichtreport Elbe – Elster

Landkreis Elbe – Elster. Wie Werkleiter, Sebastian Weiss, gestern Abend bestätigte, ist der Rettungsdienst des Landkreises Elbe- Elster in großer Trauer. Ein Kollege, welcher als gewissenhafter, gutmütiger Rettungsassistent und NEF-Fahrer im Wachbereich Finsterwalde seinen langjährigen Dienst verrichtete, erlag gestern einer plötzlichen und schweren Erkrankung.

„Wir haben leider einen sehr herzensguten Kollegen und Freund verloren, der leider viel zu früh von uns gegangen ist. Wir werden ihn immer als freundlichen und hilfsbereiten Kollegen in Erinnerung behalten. In diesen Stunden gelten unser tief empfundenes Mitgefühl und unsere aufrichtige Anteilnahme seiner Familie.“ so Weiss.

Auch wir, das Team von Blaulichtreport Elbe- Elster, möchten an dieser Stelle unsere aufrichtige Anteilnahme aussprechen. Wir wünschen den Kolleginnen und Kollegen sowie der Familie viel Kraft in diesen schweren Stunden. (SV/SZ)

Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.