Slider

Waldbodenbrand fordert Einsatzkräfte aus Sonnewalde, Finsterwalde sowie Amt Kleine Elster

Foto: Blaulichtreport Elbe – Elster

Amt Kleine Elster. Am Freitag den 26.05.2017 wurden gegen 11:30 Uhr Feuerwehren des Amtes kleine Elster, der Stadt Sonnewalde und der Stadt Finsterwalde mit dem Stichwort „Brand: Wald groß – Waldbrandschwerpunkt“ zwischen Lichterfeld-Schacksdorf und Lauchhammer alarmiert. Eine unklare Ortsangabe erschwerte das Auffinden des Einsatzortes. Letztendlich konnte die Brandstelle in einem Waldgebiet hinter einer in Finsterwalde ansässigen Entsorgungsfirma ausfindig gemacht werden. Vor Ort brannten ca 250x20m Waldboden. Der Einsatzleiter entschied sich aufgrund der Gemarkung der Waldfläche, welche zur Stadt Finsterwalde gehört, Tanklöschfahrzeuge aus Sorno und Finsterwalde-Nehesdorf nachzualarmieren. Die Wasserversorgung musste über Pendelverkehr der Wasserführenden Fahrzeuge erfolgen, da es in näherer Umgebung keine Wasserentnahmestelle gab. Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden. Gegen 14:00 Uhr konnte die Einsatzstelle an die Forstbehörde und die Polizei übergeben werden, und alle Einsatzkräfte konnten zu ihren Gerätehäusern zurückkehren.
Im Einsatz waren 52 Einsatzkräfte aus Finsterwalde Mitte, Finsterwalde-Nehesdorf, Sorno, Sonnewalde, Dollenchen, Göllnitz, Lichterfeld, Sallgast, Crinitz, Massen, Schacksdorf sowie Beamte der Polizei und Mitarbeiter der Forstverwaltung.

Das Team von Blaulichtreport Elbe-Elster bedankt sich für die gute Zusammenarbeit.


Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.