Slider

Wichtige Informationen zur Evakuierung in Brottewitz

Foto: Blaulichtreport Elbe – Elster (Symbolbild)

Mühlberg. Wie wir bereits am gestrigen Donnerstag mitteilten, findet am kommenden Montag im Ortsteil Brottewitz eine Evakuierung statt. Grund hierfür ist eine kontrollierte Sprengung eines Blindgängers einer Granate. Wir haben für Sie noch einmal alle wichtigen Informationen zusammengefasst, um den Einsatzkräften sowie Behörden am kommenden Montag einen reibungslosen Ablauf gewährleisten zu können. Während der Entschärfung besteht im Umkreis des Sprengkörpers Lebensgefahr. Aus Sicherheitsgründen ist ein Sperrgebiet mit einem Radius von 500m um den Sprengplatz zu bilden. Der Aufenthalt innerhalb des Sperrgebietes (siehe Kennzeichnung Karte) ist verboten. Am Montag, den 14. Januar 2019 wird das gesamte Sperrgebiet bis 09:30 Uhr evakuiert. Nach 09:30 Uhr darf das Sperrgebiet bis zur Entwarnung von keinen Personen betreten und/oder befahren werden. Die Zubringerstraßen werden für den gesamten Verkehr gesperrt. In der Zeit von 09:30 Uhr bis zur Entwarnung verkehren somit auch keine Busse. Den Anweisungen der Einsatzkräfte ist Folge zu leisten. Die lokalen Medien & das Team des „Blaulichtreport Elbe – Elster“ werden Sie am kommenden Montag u. a. via Twitter & Facebook auf dem Laufenden halten.

 

 

 

Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.