Slider

Willkommen in Holzdorf – Wachbereitschaft bei den Freiwilligen Feuerwehren & Polizei mit erhöhter Präsenz vor Ort

Foto: Blaulichtreport Elbe – Elster

Holzdorf/Schönewalde. Die letzten Vorbereitungen für den „Tag der Bundeswehr“ am kommenden Samstag, den 09.06.2018, laufen auf Hochtouren. Am Tag der Bundeswehr öffnen 16 Standorte in ganz Deutschland ihre Kasernentore. Dazu gehört auch der Fliegerhorst Holzdorf. Der Flugplatz bietet seinen Besuchern ein spannendes Programm. Es erwarten Sie Vorführungen aller fliegenden Waffensysteme der Luftwaffe: die Kampfjets Tornado und Eurofighter, die Hubschrauber CH-53 und H145M und die Transportluftfahrzeuge Transall C-160 und A400M. Doch das ist noch lange nicht alles. Neben dem Flugabwehrraketensystem Patriot der Luftwaffe werden Einsatz- und Funktionsfahrzeuge und Großgeräte aller Teilstreitkräfte und Organisationsbereiche der Bundeswehr zu sehen sein. So wird sich beispielsweise das Heer mit Panzern und geschützten Fahrzeugen vorstellen, die Streitkräftebasis zeigt schwere Transportfahrzeuge und Pioniergeräte und vieles, vieles mehr. Technikinteressierte Besucher haben die Möglichkeit, bei Arbeiten der Fluggerätemechaniker und Bordtechniker am Transporthubschrauber CH-53 live dabei zu sein. Ein weiteres Highlight, insbesondere für Briefmarkenfreunde, ist das für den Tag der Bundeswehr eingerichtete Sonderfeldpostamt. Besucher können sich über das Feldpostsystem der Bundeswehr informieren und den Soldaten im Einsatz Grüße aus der Heimat schicken. Darüber hinaus können Sie sich über die vielseitigen Karrieremöglichkeiten bei der Bundeswehr, sei es als Soldat oder als ziviler Mitarbeiter, informieren.

Während ca. 50.000 Besucherinnen und Besucher einen Tag lang auf dem Festgelände verbringen, sind die Einsatzkräfte im Hintergrund in höchster Alarmbereitschaft. So muss z. B. in Herzberg/Elster den ganzen Tag lang bei der Freiwilligen Feuerwehr eine Wachbereitschaft sichergestellt werden, um im Ernstfall schnell handeln zu können. Auch der neu beschaffte Einsatzleitwagen 2 vom Landkreis Elbe – Elster soll zur Sicherheit stationiert werden. Die Polizei wird ebenfalls mit einer erhöhten Präsenz den Tag absichern. An dieser Stelle gilt es schon jetzt einmal allen Einsatz- und Rettungskräften ein großes Dankeschön zu sagen, denn ohne diese Leistung wäre dieser Tag nicht möglich gewesen. (SV)


Wichtige Informationen:

  • Die Bundesstraße 101 und Bundesstraße 187 wird ab den frühen Morgenstunden um 07:00 Uhr bis 19:30 Uhr für den kompletten Verkehr voll gesperrt, eine Umleitung wird ausgeschildert. Wer von Jessen in Richtung Herzberg fahren möchte, sollte über Mönchenhöfe fahren. Reisende in Richtung Jüterbog oder Schönewalde umfahren Holzdorf nördlich über Neuerstadt und Stolzenhain.
    .
  • Besucher kommen nicht mit dem Fahrrad oder zu Fuß auf das Festgelände: Nutzen Sie für den Besuch beim „Tag der Bundeswehr“ die Shuttle – Busse, welche von den Parkplätze aus abfahren werden, für einen reibungslosen Ablauf sind 150 Linien- sowie Gelenkbusse eingeplant
    .
  • Das Mitführen von Hunden, Drohnen, Akkus/Batterien, Laptops, Stich- und Schusswaffen, Pyrotechnik, größeren Rucksäcken, Mikrofone, Campingstühle sowie Spraydosen ist untersagt

 

Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.