Slider

Wohnungsbrand in Elsterwerda (vier verletzte Personen)

Foto: R. Schultze

Foto: R. Schultze

Elsterwerda. Am 11.01.2016 wurden die Feuerwehren aus Elsterwerda, Bad Liebenwerda und Plessa zu einem Wohnungsbrand in der Elsterwerda Innenstadt alarmiert.

Am 11.01.2016 wurden die Feuerwehren aus Elsterwerda, Bad Liebenwerda und Plessa zu einem Wohnungsbrand in der Elsterwerda Innenstadt alarmiert.

Aus noch ungeklärter Ursache kam es am Montagvormittag in Elsterwerda zu einem Wohnungsbrand in einer Wohnsiedlung. In einem viergeschossigen, sanierrten Wohnhaus schlugen beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte Flammen aus den Fenstern der Brandwohnung, im 3. OG. Es bestand die Gefahr, dass sich das Feuer auf die Fassade und das darüber liegende oberste Geschoss sowie auf den Dachstuhl ausbreitete. Dies konnte allerdings durch den schnellen und effektiven Einjsatz der Kräfte und Mittel verhindert werden.

Insgesamt befanden sich ca. 50 Einsatzkräfte aus Elsterwerda, Bad Liebenwerda, Biehla, Plessa und Schraden im Einsatz. Des Weiteren machte sich der Bürgermeister der Stadt Elsterwerda vor Ort ein Bild von der aktuellen Lage. Vier verletzte Personen mussten von der Feuerwehr gerettet werden und in umliegende Krankenhäuser transportiert werden. Auch die Stadtverwaltung, Wohnungsbaugesellschaft und der organisatorischer Leiter des Rettungsdienstes befanden sich im Einsatz.

Gegen 15:30 Uhr war der Einsatz beendet. Das Brandobjekt wird durch die Feuerwehr in den kommenden Stunden stets und ständig kontrolliert, um einen erneuten Ausbruch des Feuers zu verhindern.

Auch unsere Partnerseite vom Elbe Elster Fernsehen war vor Ort:

Der Kreisbrandmeister S. Ludewig sowie seine stellvertretenden bedanken sich bei allen Kameraden die sich im Einsatz befanden.

Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.