Slider

Zahlreiche Verkehrsunfälle und Diebstähle im Landkreis Elbe – Elster

Foto: Blaulichtreport Elbe – Elster

Finsterwalde. Angestellte eines Supermarktes an der Sonnewalder Straße riefen am Dienstagabend kurz vor 19:00 Uhr die Polizei, da sie eine Frau beim Diebstahl von Kosmetika im Wert von knapp 30 Euro gestellt hatten. Gegen die hinreichend polizeibekannte 23-Jährige wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Uebigau – Wahrenbrück. Der Polizei wurde am Mittwochmorgen ein Diebstahl angezeigt, der in der vorangegangenen Nacht in Bönitz verübt worden war. Von drei Traktoren waren GPS-Geräte mitsamt Zubehör abmontiert und entwendet worden, so dass dem geschädigten Unternehmen nach erster Auskunft ein Schaden von 23.000 Euro entstand. Inzwischen hat die Kriminalpolizei die weiteren Ermittlungen übernommen.

Schönewalde. Der Fahrer eines VW-Transporters rief am Dienstag um 14:30 Uhr die Polizei, da sein Auto während der Fahrt auf der Bundesstraße 101 zwischen Grassau und Brandis von einem Fahrzeugteil eines vorausfahrenden MERCEDES-LKW getroffen worden war. Verletzt wurde dabei niemand, eine erste Schätzung des Sachschadens liegt bei rund 1.000 Euro.

Sonnewalde. Rettungskräfte und Polizei wurden am Mittwochmorgen zu einem Verkehrsunfall auf die Landstraße zwischen Kleinbahren und Birkwalde gerufen. Wie der Polizei um 07:00 Uhr gemeldet wurde, war die Missachtung der Vorfahrt die Ursache einer Kollision zwischen einem PKW VW und einem CITROEN. Die 47-jährige Citroen-Fahrerin und ihr 24-jähriger Beifahrer erlitten dabei Verletzungen, die ambulant im Krankenhaus zu versorgen waren. Bei einem Gesamtsachschaden von mehr als 10.000 Euro waren beide Autos ein Fall für Abschleppdienste.

Falkenberg. Kurz nach 07:30 Uhr wurde der Polizei am Mittwoch ein Verkehrsunfall gemeldet, der sich an der Ecke der Friedrich-List- zur Heinrich-Zille-Straße ereignet hatte. Nach der Missachtung der Vorfahrtsregelung war ein FORD-Kleinwagen mit einem PKW VOLVO zusammengestoßen. Verletzt wurde dabei niemand, aber bei einem Gesamtsachschaden von etwa 7.000 Euro musste für den VOLVO ein Abschleppdienst gerufen werden.

 

Quelle: Polizeidirektion Süd

.

.

.

.

 


Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.