Slider

Zusammenarbeit aller Hilfskräfte bei Großschadenslagen

Foto: Blaulichtreport Elbe – Elster

Herzberg (Elster). Großschadenslagen erfordern eine gute Zusammenarbeit aller Hilfskräfte, sowie eine gute Planung und Koordination. Dabei hilft das regelmäßige Üben, um Abläufe zu verbessern und Probleme zu identifizieren. Am Montag, den 13.06.2016 fand für Mitarbeiter des Führungsstabes des Landkreises eine Übung in Herzberg (Elster) im Feuerwehrtechnischen Zentrum statt. Auch Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Herzberg, Finsterwalde, Bad Liebenwerda, Elsterland, Schradenland, Röderland, Sonnewalde und Schönewalde nahmen sich die Zeit und meisterten den angenommenen Waldbrand in der Schacksdorfer Heide.

„Ziel und Zweck dieser Übung war die Erprobung des Zusammenspiels zwischen Verwaltungsstab, IuK – Komponente und dem Führungsstab (TEL). Hauptaugenmerk wurde dabei auf die Arbeitsfähigkeit der Sachgebiete Personal des Inneren Dienstes, Lageführung, Einsatzleitung und Versorgung, sowie auf das Handling  mit der neu beschafften Führungssoftware „FireBoard“  gelegt.“ so Kreisbrandmeister Steffen Ludewig.

Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.