Slider

Zwei Verkehrsunfälle innerhalb von 24 Stunden bei Herzberg

Foto: Feuerwehr Herzberg/Elster

Herberg/Elster. Innerhalb von 24 Stunden kam es auf der B101 bei Borken zu zwei Verkehrsunfällen. Mit zwei leicht verletzten Personen endete am Montagvormittag gegen 10:20 Uhr ein Verkehrsunfall auf der B 101 kurz hinter Herzberg. Dort waren zwei PKW VW zusammengestoßen, so dass ein Schaden in Höhe von rund 20.000 Euro bilanziert werden musste. Die Autos wurden abgeschleppt. Kurzzeitig kam es zu einer Vollsperrung der Straße. Erst am gestrigen Sonntag musste auf der B101 bei Borken, aufgrund eines Verkehrsunfalls, eine Vollsperrung eingerichtet werden. Gegen 14:30 Uhr stießen dort nach einem Auffahrunfall insgesamt drei PKW`s aufeinander. Dabei geriet ein Fahrzeug in Vollbrand, wobei sich das Feuer auf eine angrenzende Fläche von Rund 0,5 Hektar ausbreitete. Umgehend ist das Tanklöschfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Herzberg/Elster nachalarmiert worden. Ein Übergriff auf den angrenzenden Wald konnte verhindert werden. Zwei Personen mussten laut Angaben der Polizei medizinisch versorgt werden. Gegenwärtig sind die Kameradinnen und Kameraden aus Herzberg/Elster zusammen mit den Freiwilligen Feuerwehren aus Schlieben erneut zu einem Brandeinsatz alarmiert worden.

Helfende Hand 2017
Helfende Hand 2017

Am 27.11.2017 überreichte uns Thomas de Maizière die "Helfende Hand". In der Kategorie "Unterstützer des Ehrenamtes" erhielten wir den 4. Platz.